Die Augen werden oft als das Tor zur Seele bezeichnet. Ich sehe das genauso. Große Augen nehmen oft viel wahr und auf.
Ein großer Teil meiner Coachees sind hochsensible Menschen. Sie können Gefühle von anderen gut wahrnehmen. Eine Gefahr davon ist, dass man die Gefühle des anderen nicht nur spürt, sondern sie auch aufnimmt.
Hier ist es wichtig sich abzugrenzen.
❇Was du umsetzen kannst: Wenn du Trauer, Wut oder Zorn spürst, überlege immer, ob diese Gefühle dir gehören. Wenn nicht, stell dir vor, wie du sie zurück zum Absender schickst.
Auch wenn dich in einem bestimmten Moment jemand angreift, denke dir den Satz: „Das gehört gerade nicht mir.“ Du kannst dir z.B. vorstellen, wie du in diesem Moment unter einer Glasglocke stehst und die Emotionen dadurch von dir abprallen. ➡️Hast du bereits Strategien, um dich von den Gefühlen anderer abzugrenzen? Das würde mich sehr interessieren.
💫Ich freue mich auf eure Kommentare. Ein Video zu diesem Thema wird nächste Woche folgen.
Bleib freindlich, dein Coach Andreas