Nachdem die 2-Minuten-Technik für Aufschieberitis schon sehr gut bei euch angekommen ist, möchte ich euch heute die 5-Minuten-Technik mit auf den Weg geben.

Sie ist geeignet für schlechte Angewohnheiten, die ihr los haben möchtet.
Sie ist eine hervorragende Möglichkeit, um Dinge wie Naschen oder Rauchen zu reduzieren. Sie geht folgendermaßen:

Immer wenn du das Verlangen nach einem Verhalten hast, dass du nicht möchtest  (wie z.B. rauchen oder Süßigkeiten), stellst du dir den Timer deines Handys auf 5 Minuten. Ich hoffe du bist in der Lage, deinen Körper 5 Minuten unter Kontrolle zu halten. In diesen fünf Minuten überlegst du dir, welches Bedürfnis du gerade eigentlich stillen möchtest, welches Gefühl du gerade befriedigt haben möchtest. Du überlegst dir in dieser Zeit, wie du es auf einem anderen Weg, statt dem bisherigen erfüllen könntest.

Wenn du nach 5 Minuten immer noch naschen, rauchen oder anderes tun möchtest, dann machst du es bewusst. Tue es dann aber ohne schlechtem Gewissen und genieße es. Bei der Technik geht es darum, unbewusste Abläufe ins Bewusstsein zu rufen. Ich mache es mit Süßigkeiten nach dem Mittagessen. Ich gehe öfters nach diesen fünf Minuten zum Schrank und hole mir etwas. In der Regel ist das jedoch weniger als ich es sofort tun würde. Und ich genieße es dann langsam und bewusst in vollen Zügen. Solltest du nicht in der Lage sein, diese 5 Minuten auszuhalten, verfolgt dein Unterbewusstsein einen anderen Plan. Hier kann Hypnose oder Coaching gute Dienste leisten. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Umsetzen.

Kommentieren doch gerne, wie es dir damit ergangen ist. Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche.

Sei stark, vertraue deinem Weg, dein Coach Andreas